Andere diplomatische Pfosten von Rumänien in Vereinigten Staaten

» Atlanta

» Boston

» Bridgeport

» Chicago

» Cleveland

» Dallas

» Detroit

» Indianapolis

» Las Vegas

» Los Angeles

» Miami

» Minneapolis

» New Orleans

» New York
(Generalkonsulat)

» New York
(Dauerhafter Auftrag zur UNO)

» Norfolk

» Philadelphia

» Portland, Oregon

» San Francisco

» Washington

Botschaften von Rumänien in den nahe gelegenen Ländern

» Kanada

» Mexiko

Botschaften von Rumänien weltweit

Andere Botschaften und Konsulate in Houston

Rumänien flag Ehrenkonsulat von Rumänien in Houston

EhrenkonsulNicholas A. FLORESCU
Adresse4265 San Felipe, Suite 220
Houston, TX 77027
Vereinigten Staaten
Telefonnummerlokale: (713) 629.1551
internationale: +1.713.629.1551
Telefaxzahllokale: (713) 629.1553
internationale: +1.713.629.1553
nflorescu@aol.com

» Kann ich zu Besuch in Rumänien ohne Visum?

Anmerkungen über diese Ehrenkonsulat

Marianne Burgener
Sat, 14 Sep 2013 13:02 EDT
Stop kill stray dogs
Dear Government of Romania.

Stop killing stray dogs! Stop that inhuman cruelty – stop war against dogs! Animals can feel pain – they have feelings. Please treat them with respect. Romanian animals are Romanians too! Please work toghether with foreign orgnizations that help you with their sterilization-programs. Let them work instead to hinder them! Please let your dogs travel to western Europe, please feed them. But stop kill them! This is certainly not your country that you want to see us! Please show us a friendly and respectful Romania. Like you treat your stray animals – you treat your people!



Kind regards

Marianne Burgener - and my stray dog from Bulgaria

Schreiben Sie eine Anmerkung zu dieser Seite bekannt

Teilen Sie bitte Ihre Erfahrungen mit der Ehrenkonsulat von Rumänien. Ihre Anmerkungen können von der Öffentlichkeit gesehen werden, also umfassen nicht private Informationen.

Ihr Name
Schlagzeile
Ihre Mitteilung
Buchstaben des Maximums 2000
 

Diese Web site wird nicht durch die Ehrenkonsulat bearbeitet und Ihre Anmerkungen und Fragen konnten nicht von seinem Personal gesehen werden.