Andere diplomatische Pfosten von Schweiz in Bolivien

» Cochabamba

» La Paz
(Auftrag)

» Santa Cruz

Botschaften von Schweiz in den nahe gelegenen Ländern

» Argentinien

» Brasilien

» Chile

» Ecuador

» Kolumbien

» Paraguay

» Peru

» Uruguay

» Venezuela

Botschaften von Schweiz weltweit

Andere Botschaften und Konsulate in La Paz

Schweiz flag Botschaft von Schweiz in La Paz

AdresseCalle 13, No. 455
Esquina 14 de Septiembre
Obrajes
La Paz
Bolivien
Telefonnummerlokale: (02) 275.1225
internationale: +591.2.275.1225
Telefaxzahllokale: (02) 214.0885
internationale: +591.2.214.0885
paz.vertretung@eda.admin.ch
http://www.eda.admin.ch/lapaz

» Kann ich zu Besuch in Schweiz ohne Visum?

Anmerkungen über diese Botschaft

neue info
Thu, 4 Feb 2016 09:50 EST
schweizervisa wieder in la paz beantragen
das visa kann jetzt wieder in La Paz beantragt werden, aber es wird von der spanische Botschaft gemacht.
David gegen Goliat
Wed, 26 Jun 2013 10:14 EDT
Bolivianer in General Verdacht Schengen-Visa
Also ja ich möchte anonym bleiben aber mir hier auch Luft machen.

Vor ca. 8 Jahren habe ich eine Bolivianerin in der Schweiz kennen gelernt (Sie machte hier ein Praktikum halbes Jahr) wir verstanden uns gut und hatten eine Internetfreundschaft jetzt war ich Sie letztes Jahr besuchen und konnte bei Ihr Wohnen und würde auch bekocht also dachte ich lade Sie ein in die Schweiz.

Da ja in Bolivien die Löhne nicht so hoch sind, also für ein Schweizer gesehen habe ich Ihr gesagt dass ich Sie auch finanziell unterstütze. Wie auch kann Sie bei mir Wohnen da ich eine grosse Wohnung habe kein Problem um sich auch mal besser kennen zu lernen.

Jetzt habe ich einen Einladungsbrief geschrieben für Ferien in der Schweiz also ein Tourismus Schengen-Visa 3 Monate.

Zuerst dachte ich auch schon die Idee das man ein Flug reservieren muss ohne sicher zu sein das man ein Visa bekommt eine komische Geschichte.

Da ja die günstigen Flüge online gebucht nicht Reservierbar sind und wenn man gebucht hat ausser bei Krankheit gleich den ganzen Flug verliert.

Es fliegen sicher 80 % aller Europäer mit solchen Flügen in die Ferien.

Aber wir haben es hinbekommen ein Flug zu reservieren.

Jetzt musste meine „Freundin“ extra nach Lima (Peru) von La Paz weil man in Bolivien keine Schengen Visa mehr bekommt. Da wurde Sie sehr schnell abgefertigt da die Botschafterin in Mittag wollte also Sie hat kein Interview bekommen.

Die Papiere waren korrekt ausgefüllt Nachweis von Finanziellen mittel wie Einladungsbrief , Reservierte Flug gültiger Pass.

Da man ja keine 3 Monate Ferien bekommt hat meine „Freundin“ natürlich Ihre stelle gekündigt,
auf den Flug Ticket Termin.

Auch Bolivien hat 1 Monat Kündigungsfrist
Was hier Chef nicht gerade toll fand da Sie aber sehr gut arbeitete hat er Ihr gesagt das eine
Wiedereinstellung nach dem Urlaub in Frage kommt da Sie ja dann auch noch besser Deutsch kann
Sie spricht auch Englisch.

Jetzt habe wir uns schon gefreut zusammen auch hier in der Schweiz Ferien zumachen vielleicht nicht mit der russischen Mafia, Rohstoffhändler aus Indien, und Korrupten Beamten aus China in St Moritz
im 5 Sterne Hotel.

( Ja… also für das habe ich keine Beweise von wo unser Gäste in St Moritz ihre Kohle her haben…. wie ist das zynisch nichts gegen Chinesen und Russen und Inder)

Aber auf dem Zeltplatz und kleinen Hotels oder Tages Ausflüge von zuhause.

Was ist passiert das Visa würde verweigert wegen der Gefahr das meine „Freundin“ nicht mehr nach Bolivien zurück kehren würde.

Auch wenn ich meine Adresse angegeben habe und mein Pass.

Das ist ja eine Verurteilung vor einem Vergehen was ich für einen sogenannten Rechtsstaat nicht also korrekt sehe.

Und was soll meine „Freundin“ hier dann machen in ein Asylantenheim, Drogen Dealen auf den Strich das ist alles völlig unvorstellbar wenn man sieht wie sie lebt in Bolivien.

Es wäre natürlich was anderes mit einer Arbeitsbewilligung was Sie aber sicher auch auf Korrekte art beantragt hätte …….und zur Zeit nicht die Idee war.

Jetzt darf ich in Bern mich 30 Tage beschweren ich bekomme aber kein klare Auskunft was wir anders machen soll und das kann 10 Wochen dauern.

Das ist wie in einer Bananenrepublik……. die Politik und Banken geben sich auch alle Mühe das die ganze Welt so denkt über die Schweiz.

Für das Geld kann auch ich noch mal nach Bolivien in die Freien und auf den Schweizer Tourismus scheissen.

Nur kommen die dann das sie zu wenig Gäste habe wegen dem starken CHF

Vielleicht sollte man noch die Schengen Visa Willkür einbeziehen.

Aber die Tourismusbranche wird ja dann von unseren Steuern subventioniert wie auch unsere Ausland Diplomaten die ja ein schöne Zeit mal im Ausland haben.

Leider sind wir in der Schweiz noch nicht so weit das man unter so einen Text den Namen schreibt.

Mit freundlichen Grüssen ……ich geniesse den starken Franken in Bolivien.
Marcelo Bertschinger
Mon, 16 Apr 2012 21:57 EDT
Frau Paola Rios Reyes Anwältin aus Oruro hat ein falsches Vollmacht über mich und möchte information über mich bei Euch holen Bitte nichts Mitteilen.
vielen Dank
Marcelo Bertschinger
wasgenring 21
4055 Basel tel 0041 61 381 34 04

Schreiben Sie eine Anmerkung zu dieser Seite bekannt

Teilen Sie bitte Ihre Erfahrungen mit der Botschaft von Schweiz. Ihre Anmerkungen können von der Öffentlichkeit gesehen werden, also umfassen nicht private Informationen.

Ihr Name
Schlagzeile
Ihre Mitteilung
Buchstaben des Maximums 2000
 

Diese Web site wird nicht durch die Botschaft bearbeitet und Ihre Anmerkungen und Fragen konnten nicht von seinem Personal gesehen werden.