Andere diplomatische Pfosten von Iran in Schweiz

» Geneva

Botschaften von Iran in den nahe gelegenen Ländern

» Belgien

» Dänemark

» Deutschland

» Finnland

» Frankreich

» Griechenland

» Irland

» Italien

» Norwegen

» Österreich

» Portugal

» Schweden

» Spanien

» Vatikanstadt

» Vereinigtes Königreich

Botschaften von Iran weltweit

Andere Botschaften und Konsulate in Bern

Iran flag Botschaft von Iran in Bern

AdresseThunstrasse 68
3006 Berne (Bern)
Schweiz
Telefonnummerlokale: (031) 351.0801
internationale: +41.31.351.0801
Telefaxzahllokale: (031) 351.5652
internationale: +41.31.351.5652
iran-emb@bluewin.ch

Anmerkungen über diese Botschaft

Mirjam Bättig
Thu, 24 Apr 2014 16:09 EDT
Ich möchte den Iran kennenlernen
Ich habe schon Bilder gesehen von diesem Land. Und ich finde die Sprache schön. Ich habe vor dort hinzureisen. Ich hoffe es klappt.
betotsche
Fri, 10 Jan 2014 06:04 EST
iran
kiraam tu kune shoma irania
Beate.marty von heller
Mon, 2 Dec 2013 12:43 EST
Ohne visa zum heiligen maharan nach theheran gereist
In der zeit vom 13.11.13 bis 20.11.13 fand der heilige maharan statt.ich war schon mehrmals im iran meist spontan.ich bin muslima,warum:mein vater arnhard- bernhard- maximilian-von heller- von bismark- von hohenzollern.muslim war.nie durften wir im deutschen als solches leben.mich zieht es immer wieder in den mitleren osten.für mich sind diese länder keind gefährlichen länder.ajatolla komenie ist nun mal im iran zu hause.am zoll wurde ich nach meinem grund gefragt.meinen wunsch habe ich geäußert und dieser wurde mir gewährt.
theheran ist eine großstadt,damit ich mich nicht verirre sorgte der zoll für eine orstkundige begleitung.das einzige problem das ich hatte war das embargo,es war nicht möglich geld von meinem konto abzuheben.ich danke dem iranischen volk von herzen,sie nahmen mich auf als mensch und waren so freundlich und zeigten mir wege und möglichkeiten auf wie ich meinen aufenthalt begleichen kann.diese wege habe ich auch genutzt.sie hätten mir auch politisches gewährt.jedoch den heiligen maharan wollte ich nicht stören.das wird mein nächster schritt sein.über die jahrhunderte hinweg wird zwietracht gesäht zwischen beiden glaubensrichtungen.dies ist völlig unbegründet.
Liebe grüße
beate marty von heller
khodadad
Thu, 20 Jun 2013 03:22 EDT
reisen
ich brauche visom .ich heisse khodadad qalandari ich wohne in luzern
Ranaie
Tue, 5 Feb 2013 05:29 EST
Batkhorde biadabaneh karmande sefarat
poshte in shomarhe aghaee neshasteh kee az male bitolmal hoghugh migireh wa karesho be nahweh kheily maskhareei wa biadabaneie anjam mideh..
032-3511080
Alexandra Grunow
Sat, 8 Dec 2012 15:54 EST
Confusion in Europe
Dear Gentlemen,
I am a well traveled German. . Unfortunately I don't get clear News anymore in Europe what is going on in the World. I would like to ASK an Iran Diplomat to Contact me of what is going on in the World. I am a well educated professional in Europe and I am searching for a Job. Germany Keeps me without Food and Money iin the country. I think I Could help in the upcoming global Climate change with Future changing advice for the Rest of the World. Pease Contact me of any Time of your confinience if of any INTEREST of you.
Te. 0049 713. 00 45
Weidenbornstrasse 20
60389 Frankfurt
German
Best Regards,
Alexanda Grunow
iraner
Sun, 22 Apr 2012 10:36 EDT
Seit frühester Zeit wurde das Land von seiner Bevölkerung als Iran (eine Abkürzung des mittelpersischen Eran Schahr) bezeichnet. Die altiranische Form dieses Namens, Aryānām Xšaθra, bedeutet „Land der Arier“.

Die im Abendland bis ins 20. Jahrhundert gebräuchliche Bezeichnung Persien geht auf Pars (bzw. Parsa/Perser),[5] das Kernland der Achämeniden zurück, die im 6. Jahrhundert v. Chr. ein erstes persisches Großreich schufen. Von den Griechen Persis genannt, bezeichnete es im Wesentlichen die heutige Provinz Fars um Schiraz. Von ihr leitet sich auch der Name فارسی (Farsi) („Persisch“) für die persische Sprache ab.

Seit einigen Jahren wird in der deutschen Nachrichtensendung Tagesschau der Name „Iran“ auch ohne Artikel benutzt. Im Deutschen sind sowohl die Form mit als auch die Form ohne Artikel gebräuchlich. Der geographische Begriff Iran bezieht sich auf das gesamte iranische Hochland.
Wildberger
Mon, 9 Apr 2012 13:24 EDT
Angst vor den Christen
Warum hat der Staat Iran solche Angst vor den Christen, dass immer wieder Menschen hingerichtet oder wie Pastor Youcef zum Tod verurteilt werden?
Bashir Gobdon
Thu, 19 Jan 2012 14:50 EST
Somalische kulturverein zürich
Somali Kulturverein Zürich
8050 Zurich
Tel.0797983805
gobdon@bluewin.ch

Consulate General
Zurich,20.January 2012

Dear consular
We can not thank you enough the way your government and your people help our unfortunate Somali people.
We are Somali community who came as refugee and we live long time in Switzerland,
our children where born here and some of them come as very young.
As you know it has been 21years in chaos and lawlessness almost ungovernable Somalia.
Sins we share similar culture and religious background as well as climate.
We are planing trip to take 15 boys and 15 girls,4 adult parents and of administration to Iran.

We are not a large community who can cover all the expenses.
We are kindly ask you if you can assist us financially.

Thank you for your understanding.

SomaliSwiss Community
Bashir Gobdon.
gobdon@bluewin.ch

Schreiben Sie eine Anmerkung zu dieser Seite bekannt

Teilen Sie bitte Ihre Erfahrungen mit der Botschaft von Iran. Ihre Anmerkungen können von der Öffentlichkeit gesehen werden, also umfassen nicht private Informationen.

Ihr Name
Schlagzeile
Ihre Mitteilung
Buchstaben des Maximums 2000
 

Diese Web site wird nicht durch die Botschaft bearbeitet und Ihre Anmerkungen und Fragen konnten nicht von seinem Personal gesehen werden.